Förderung des Digitalisierungszentrums

Das Modellvorhaben Digitalisierungszentrum Zeitz wird zu 100% gefördert.
Die Förderung erfolgt im Rahmen des Bundesprogramms Region gestalten i.H.v. 1,02 Mio Euro. Weiterhin unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt mit 112.836 Euro.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) setzt im Rahmen des Programms “Region gestalten” Mittel für Vorhaben im Bereich der Raumordnung und des gesellschaftlichen Zusammenhalts mit spezieller Ausrichtung auf ländliche Räume ein. Gefördert werden innovative Konzepte für die Entwicklung ländlicher Räume, die in Modellvorhaben und Einzelprojekten umgesetzt bzw. beforscht werden. 

Die Erfahrungen und Ergebnisse aus den einzelnen Vorhaben werden einer breiten Fachöffentlichkeit zur Verfügung gestellt und für die Weiterentwicklung der Heimatpolitik genutzt. Die Maßnahmen orientieren sich an den “Leitbildern und Handlungsstrategien für die Raumentwicklung in Deutschland“ und werden aus Mitteln des Bundesprogramms ländliche Entwicklung (BULE) finanziert. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) begleitet “Region gestalten” und damit das DZZ fachlich und administrativ.