Aktuelles

Ladestationen für elektrisch betriebene Fahrzeuge in Zeitz

Um eine möglichst klimaneutrale Mobilität für die Bürger zu ermöglichen, ist die hierfür nötige Infrastruktur von hoher Wichtigkeit. 

Im bundesweiten Vergleich hängt Sachsen-Anhalt trotz Ausbau in den letzten Jahren noch zurück. Auch deshalb, möchte die Landesregierung den Infrastrukturausbau für E-Mobilität weiterhin fördern.

Werfen wir deshalb einen Blick auf die Verfügbarkeit von öffentlichen Ladestationen für elektrische betriebene Fahrzeuge. Die Bundesnetzagentur sammelt bundesweit die entsprechenden Daten, die die Grundlage für das Ladesäulenregister Sachsen-Anhalt bilden.  

In Zeitz befinden sich derzeit vier Ladestationen für E-Autos in Betrieb: am Altmarkt, in der Friedensstraße und in der Weißenfelser Straße, eine weitere Ladestation wird von einer Privatperson betrieben. 

Quelle: Landesäulenregister Sachsen-Anhalt (Stand: 1. Juli 2021)

 

Im Umland befinden sich Lademöglichkeiten lediglich in Luckenau und Hohenmölsen sowie an Raststätten der A9. Eine private Nutzung eines Elektroautos erscheint in der Region daher nahezu unmöglich. 

Es werden daher deutlich mehr Investitionen in die Infrastruktur benötigt, um eine weitereichende Verbreitung von E-Autos zu ermöglichen. 

Dabei stellt sich auch die Frage, wie es beispielsweise Mietern ermöglicht werden kann, ihr Fahrzeug zu laden, wenn keine Ladestation in der Nähe verfügbar ist.

https://www.sachsen-anhalt-energie.de/de/ladesaeulenregister-sachsen-anhalt.html

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn